A – Junioren

A-Junioren (U19/U18): A-Junioren einer Spielzeit sind Spieler, die im Kalenderjahr, in der das Spieljahr beginnt, das 17. oder das 18. Lebensjahr vollenden oder vollendet haben. In dieser Altersklasse sind auch Juniorinnen-Mannschaften zulässig.

C – Junioren

Die C-Jugend (auch C-Junioren genannt) ist die drittälteste Gruppe von Jugendsportlern, beispielsweise im Fußball oder Handball. In der Regel beträgt das Alter dieser Sportler 12 bis 14 Jahre (in der Saison 2017/18 sind dies die Geburtsjahrgänge 2003 und 2004).

D – Junioren

D-Junioren (U13/U12) einer Spielzeit sind Spieler, die im Kalenderjahr, in der das Spieljahr beginnt, das 11. oder das 12. Lebensjahr vollenden oder vollendet haben. In Deutschland dürfen D-Juniorinnen nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten in Junioren-Mannschaften spielen.

E – Junioren

Die E-Jugend ist eine Klasseneinteilung der drittjüngsten Gruppe von Jugendsportlern. In der Regel beträgt das Alter dieser Sportler 8 bis 10 Jahre (in der Saison 2017/18 sind dies die Geburtsjahrgänge 2007 und 2008).

F – Junioren

Die F-Jugend ist eine Klasseneinteilung der zweitjüngsten Gruppe von Jugendsportlern. In der Regel beträgt das Alter dieser Sportler 7 bis 8 Jahre (in der Saison 2017/18 sind dies die Geburtsjahrgänge 2009 und 2010).

G – Junioren / Bambini

Die G-Jugend (auch G-Junioren, Bambini, Minikicker, Minis oder scherzhaft Pampers-Klasse genannt) ist eine Klasseneinteilung der jüngsten Gruppe von Jugendsportlern.

Vereinserfolge

31.08.2016
Saison 2015/2016: F-Junioren

1. Platz Meisterschaft: 1. KK F-Jun. St. III Warnow

31.08.2016
Saison 2015/2016: E-Junioren

1. Platz Meisterschaft: 1. KK E-Jun. St. III Warnow

31.08.2016
Saison 2015/2016: C-Junioren

1. Platz Meisterschaft: KOL C-Jun. Warnow

Kunstrasenplatz

Zwischen dem Recknitz-Stadion, der “Slawenburg” und der Tessiner “Südsee” lädt ein Kunstrasenplatz mit 62 x 40 Metern, zwei Kleinfeldtoren und einem Großfeldtor (für Torwart-Training) zu Spielen und Kleinfeldturnieren ein. Die Verletzungsgefahr ist deutlich geringer als bei Naturrasen, da der Kunstrasen permanent mit einer optimierten Quarzsandfüllung behandelt wird und ein modernes Flutlicht selbst des Nachts die Nutzung erlaubt. Bälle müssen auch nicht aus der “Südsee” gefischt werden, da unser Kunstrasenplatz großzügig mit einer 4 Meter hohen Doppelstabmatte umzäunt ist.

...the fussball.de widget with the description widget3 is currently loading...


Zeiten

Event Timeslots (1)

Freitag
-
G - Junioren